Mitgliedschaft - Blue Knights Germany XIX Saxonia e.V.

Besucherzaehler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

unser Verein

Voraussetzungen für die Mitgliedschaft
in unserem Verein

§ 3 Mitgliedschaft  (Auszug aus der Vereinssatzung)


(1)  Mitglied kann werden, wer:

a. aktive(r) oder pensionierte(r) Beamter/Beamtin der Landes- oder Bundespolizei sowie Vollzugsbeamte(r) der Bundeszollverwaltung ist,
b. ein Motorrad mit wenigstens 11 kW Leistung und bei Verbrennungsmotoren mindestens 125 cm³ Hubraum besitzt,
c. Inhaber/-in einer Fahrerlaubnis ist, die zum Führen eines solchen Motorrades berechtigt und

d. unsere, in Übereinstimmung mit den By-Laws der Blue Knights® International Law Enforcement Motorcycle Club, Inc. stehende, Vereinssatzung anerkennt.


(2)  Der Antrag muss mit dem Nachweis der unter Satz 1 a. bis d. genannten Voraussetzungen beim Vorstandsvorsitzenden in Schriftform gestellt werden.

(3) Die Mitgliedschaft wird durch Beschluss des Vorstandes erworben, eine Begründung der Ablehnung eines Aufnahmeantrags ist nicht erforderlich.

(4) Abweichend von Satz 1 kann der Vorstand auf schriftlichen Antrag an den Vorstandsvorsitzenden die Aufnahme von natürlichen Personen beschließen, die nicht über die notwendigen Voraussetzungen nach Satz 1 verfügen, wenn deren Anzahl 10% der Anzahl von regulären Mitgliedern des Vereins nicht überschreitet.

(5) Die Mitgliedschaft im Verein beginnt mit einer Probezeit, die in der Regel ein Jahr beträgt. Danach entscheidet der Vorstand über die Fortführung oder die Beendigung der Mitgliedschaft.

(6) Der Vorstandsvorsitzende kann nach Beschluss des Vorstandes natürliche Personen, die sich besondere Verdienste zum Wohle des Vereins erworben oder anderweitig den Verein gefördert haben, zum Ehrenmitglied ernennen. Nach einem Jahr entscheidet der Vorstand über die Fortführung der Ehrenmitgliedschaft.

(7)  Der Austritt eines Mitgliedes erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstandsvorsitzenden und ist mit einer Frist von drei Monaten zum Schluss des laufenden Geschäftsjahres möglich. Während der Probezeit kann der Austritt aus dem Verein mit sofortiger Wirkung vollzogen werden.

(8) Ein Mitglied kann durch Beschluss von mindestens 2/3 der Mitglieder des Vorstandes aus dem Verein ausgeschlossen werden, wenn es:

a. den Vereinszielen und -aufgaben zuwider handelt, insbesondere das Gemeinschaftsleben nachhaltig stört,
b. Verhalten zeigt, das dem Ansehen des Verein schadet oder ihn materiell schädigt,
c. seinen Pflichten gegenüber dem Verein gemäß § 4 nicht nachkommt,
d. trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung seinen Mitgliedsbeitrag nicht entrichtet oder
e. bei objektiv festgestellter Inaktivität

Dem Mitglied ist vor dem Beschluss die Möglichkeit einzuräumen, sich zu äußern. Nach Zugang des Beschlusses hat das Mitglied 1 Monat Frist, die Mitgliederversammlung anrufen. Diese entscheidet endgültig. Hierzu ist das betreffende Mitglied einzuladen.

(9) Werden Umstände bekannt, die zur Ablehnung des Aufnahmeantrags hätten führen müssen, ist der sofortige Ausschluss des betreffenden Mitglieds aus dem Verein vorzunehmen.

(10) Mit Beendigung der Mitgliedschaft oder nach dem Ausschluss aus dem Verein hat das ehemalige Mitglied und dessen Ehe- oder Lebenspartner den 3-teiligen Aufnäher mit Wappen des internationalen Clubs entschädigungslos an den Verein zurück zu geben, da es ihm nicht erlaubt ist, diesen weiter zu tragen oder zu benutzen. Gleiches gilt, wenn die Ehe oder die Lebenspartnerschaft mit dem Mitglied nicht mehr besteht. Alle Ansprüche eines Mitglieds an den Verein erlöschen mit dem Ausschluss aus dem Verein oder der Beendigung der Mitgliedschaft. Über abweichende Regelungen bei Mitgliedern, die ihre Mitgliedschaft selbst beendet haben bzw. deren Ehe- oder Lebenspartnern, entscheidet die Mitgliederversammlung.

Falls Interesse an einer Mitgliedschaft in unserem Verein besteht, bitten wir um Benutzung des Kontaktformulars. Wir melden uns dann umgehend.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü